St. Jakbus Hanau-Grossauheim

KAB

Katholische Männer aus Großauheim haben im Jahre 1908 den Katholischen Arbeiterverein gegründet, der zur KAB wurde und segensreich gearbeitet hat.
Bischof Ketteler war Vordenker der katholischen Arbeitervereine. Bekannt wurde er durch seine Rede auf dem Ersten Deutschen Katholikentag in Mainz.
Er forderte auch die Sozialisierung der Arbeiter in den Gewerkschaften.
Er verlangte in seiner berühmten Rede auf der Liebfrauenheide in Hainstadt am 25. Juli 1869 den gerechten Lohn für die Arbeiter.
Die KAB ist einer der rührigsten Vereine unserer Pfarrei, sie hält das soziale Gewissen wach, stärkt durch gesellige Veranstaltungen die Gemeinschaft und ist mit ihren aktiven Mitgliedern zur Stelle, wo die Pfarrei im religiösen Leben Helfer und Vertreter braucht.
Jährlich veranstaltet die KAB zwei Kleidersammlungen. Dank der Mithilfe der Pfarrangehörigen, wurden mit dem Erlös Frauen und Familien in sozialen Notlagen unterstützt. Eine weitere Aktion ist die Spendensammlung an den Kirchentüren in Großauheim für das Weltnotwerk. Das Geld wird für Projekte, unter anderem in Guatemala eingesetzt. Ziel ist es, die Selbstorganisation der Landarbeiter sowie der Tagelöhner zu stärken. Daneben soll die Stärkung und Förderung der Menschenrechte stattfinden. Dafür gibt es eine Rechtsberatung und -vertretung für diese Zielgruppe.
Die KAB ist aus unserer Pfarrei nicht mehr wegzudenken.

Wallfahrt auf die Liebfrauenheide

Liebe Mitglieder der KAB, liebe Pfarrgemeinde.

Wieder einmal fuhr die KAB zur Gnadenkapelle nach Klein- Krotzenburg auf die Liebfrauenheide. Wir aus Großauheim waren mit 11 Personen angereist. Es war die 16. Wallfahrt der katholischen Arbeitnehmer Bewegung, zu der die KAB Main- Rodgau

eingeladen hatte. Um sieben Uhr in der Frühe begann der Gottesdienst

den die KABler und Freunde mit Pfarrer Dr. Alexander Nawar und Bezirkspräses Dekan Dieter Bockhold gemeinsam feierten. Die Kapelle ist ein wichtiger Ort der Spiritualität und für die katholische Sozialbewegung. Aus diesem Grund gedenkt dort die KAB dem Bischof Wilhelm Emanuel Ketteler. Anschließend waren alle zu einem Frühstück auf dem Kapellenplatz eingeladen.

KAB Vorstand

 

Frühstückstreff der KAB

Es ist schon bei vielen Mitgliedern der KAB ein Verlangen, frühstücken zu gehen und bei einem Kännchen Kaffee oder Tee sowie einem reichhaltigen Buffet sich auszutauschen und Neuigkeiten zu erzählen. Für einen Spaziergang oder Radtour fehlt bei vielen die Kraft, deshalb ist ein Frühstückstreff, zu dem man mit dem Auto oder auch Rollator kommen kann, genau das Richtige. Das Bild ist von unserem letzten Treff im März.

 

Kleidersammlung 13.05.2017

Im Namen der AKTION BRASILIEN | AKTION EINE WELT und aller mitwirkenden Pfarreien, BDKJ und KAB bedanken wir uns für Ihre Mithilfe bei der Kleidersammlung am 06. und 13. Mai 2017.

Mit Ihrer Hilfe können weiterhin Projekte weltweit unterstützt werden, die zu einer erheblichen Verbesserung der Lebensqualität der Menschen beitragen.

 

Mit einem herzlichen TREU KOLPING und besten Grüßen

 

Steffen Kempa                                          Marion Kumpe

Diözesangeschäfsführer                             Aktionsleiterin

Des Kolpingwerks DV Fulda                       Aktion Brasilien |Aktion EINE WELTI

 

Kleidersammlung

Liebe Pfarrangehörige, liebe KAB Mitglieder.
Unsere letztjährige Kleidersammlung war wieder ein toller Erfolg.
Die gefüllten Säcke enthielten das gesamte Programm. Von Damen-,
Herren- und Kinderbekleidung, Unterwäsche, Federbetten, Woll- und Stickjacken, Bett- Haushaltswäsche, Gardinen und Schuhe aller Arten.
Die an den Kirchen ausgelegten Tüten wurden wenig angenommen, meistens
waren es dicke Plastiktüten, sogar ein Koffer mit Inhalt wurde abgegeben.
Ganz originell war ein Steckenpferdchen mit Rollen, es hatte einen sehr
schönen ausgestopften flauschigen Kopf.
Die Sammlung wird unter dem Siegel des Dachverbandes FairWertung e.V.
durchgeführt. FairWertung arbeitet mit dem Ziel, umwelt- und sozialverträgliche Konzepte für den Umgang mit Altkleidern zu entwickeln und die Vermarktungswege durchschaubar zu machen.
Mit dem Erlös der Sammlung werden Frauen und Familien in sozialen Notlagen unterstützt. Seit 1989 konnte die Arbeit des Sozialdienstes katholischer Frauen mit einem Betrag von annähernd 240.000 € unterstützt werden.
Der KAB Vorstand bedankt sich für die reichliche Kleiderspende ganz herzlich.

Weltnotwerk

Liebe Pfarrangehörige, liebe KAB Mitglieder
Ihre Solidarität und Hilfe wird gebraucht.
Mit Glauben und Gemeinsinn finden wir Wege die aus der Armut führen.
Thema: Teilen und Beteiligen, Zukunft schaffen für eine Welt.
Das Weltnotwerk e.V. der KAB Deutschlands fördert in über 20 Länder in Afrika, Asien und Lateinamerika den Auf- und Ausbau von christlichen Arbeitnehmer- Organisationen. Sie sind die Partner, mit denen wir gemeinsam vor Ort in einer Vielzahl von Projekten arbeiten, um das Leben der Menschen zu verbessern.
All das kostet Geld und ist nur Dank Ihrer Unterstützung möglich.
Das Weltnotwerk e.V. der KAB Deutschlands sorgt mit seiner Arbeit dafür, dass Ihre Spende ohne Umwege genau dort ankommt, wo sie es wünschen.
Die KAB Großauheim sammelt wieder an den Kirchentüren für das Weltnotwerk am: Samstag den 17. und am Sonntag den 18. Oktober 2015
jeweils vor der Hl. Messe.
Eine Woche vorher verteilen wir einen Prospekt des Internationalen Hilfswerks der KAB Deutschlands e.V., mit Erklärungen und Zielen der Objekte und Beispiele, wie Ihre Spende hilft.
Bitte spenden Sie, damit wir so viele gute Projekte wie möglich fördern können.

Der KAB Vorstand